radius

Service- und Beratungsstelle gegen Radikalisierung und Demokratiefeindlichkeit

Das zivilgesellschaftliche Projekt radius – Service- und Beratungsstelle gegen Radikalisierung und Demokratiefeindlichkeit – ist ein Angebot der Primärprävention in den Phänomenbereichen „Radikalisierung“, „religiös und/oder politisch motivierter Extremismus“ sowie „Demokratiefeindlichkeit“. Die vielseitigen Beratungs- und Bildungsangebote können von allen Akteur*innen des öffentlichen Lebens und von Privatpersonen aus Stadt und Landkreis Hildesheim in Anspruch genommen werden.

Als lokale Anlaufstelle bietet die Service- und Beratungsstelle radius den Menschen vor Ort gut erreichbare und niedrigschwellige Angebote. Sie achtet bei ihrer Arbeit darauf, Rat- und Hilfesuchenden einen geschützten Ort zu bieten, indem persönliche Fragestellungen und Problemlagen dargelegt werde können. Daran anschließend werden gemeinsam Handlungsmöglichkeiten und Hilfsangebote entwickelt, die auf die jeweilig individuelle Situation angepasst sind.

Als Teil der Niedersächsischen Präventionslandschaft arbeitet radius eng mit diversen Akteur*innen in und um Hildesheim zusammen. Durch eine vertrauensvolle und zielorientierte Zusammenarbeit entstehen gesamtgesellschaftliche Bündnisse, in denen zum einen Wissen und Kompetenzen generiert sowie geteilt und zum anderen bedarfs- und situationsorientierte Präventionsstrategien entwickelt werden.     

Unsere Ziele

  • Förderung von Akzeptanz und Toleranz im Umgang mit vielfältigen Lebenswelten und Weltanschauungen
  • Informationen zu komplexen Themenfeldern wie „Radikalisierung“, „Extremismus“ (politisch und/oder religiös) und „Demokratiefeindlichkeit“ der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen
  • Pädagogische Kräfte in ihrer Arbeit unterstützen und gemeinsam Handlungsstrategien entwickeln
  • Menschen jeden Alters gegen die Einflussnahme von extremistischen Gruppen stärken und mögliche Handlungsoptionen aufzeigen
  • Jugendliche und junge Menschen in ihrer Autonomie und Selbstbestimmung stärken
  • Benennen und Erläutern von abwertenden und ausgrenzenden Aussagen und/oder Handlungen sowie die Auseinandersetzung damit fördern
  • Demokratische Strukturen vor Ort stärken, um Partizipation und Chancengleichheit unabhängig von Religion und Herkunft zu ermöglichen
  • Zusammenführen von lokalen Akteur*innen im Feld der Präventionsarbeit

Unser Angebot

  • Schulung von Multiplikator*innen im beruflichen Kontext
  • Beratung, Begleitung und Vermittlung von Rat- und Hilfesuchenden
  • Organisation und Durchführung von Vorträgen, Fachtagen und Workshops
  • Ausarbeitung einer Kampagnenarbeit in Zusammenarbeit mit interessierten und engagierten Akteur*innen
  • Auf- und Ausbau eines lokalen Präventionsnetzwerkes sowie die Koordination von Angeboten der Präventionsarbeit

radius
- Service- und Beratungsstelle gegen Radikalisierung und Demokratiefeindlichkeit
Bernwardstraße 11 (5. Etage)
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21 - 703 43 90
radius(ät)caritas-hildesheim.de
www.radius-hildesheim.de

Gefördert wird RADIUS durch das Landes-Demokratiezentrum (LDZ) beim Landespräventionsrat Niedersachsen im Niedersächsischen Justizministerium sowie Stadt und Landkreis Hildesheim und das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung